Dezember 2018 - Adventsingen einmal anders:

44 Jugendliche wurden von unseren Chormitgliedern für zwei Tage aufgenommen. 

In loser Folge werden hier Erlebnisse der Gasteltern mit den Jugendlichen aus Südafrika veröffentlicht.

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Regina D. schreibt:

 

Es waren aufregende, interessante und schöne Stunden für meine Familie und mich, die wir mit den Mädchen Adelle, Jancke und Kristin an diesem Wochenende verbrachten. Am ersten Abend saßen wir alle um den Esstisch, aßen und plauderten bis nach Mitternacht. Es gab keine Scheu und unsere Kinder waren gefordert, Englisch zu sprechen.

Dem großen Wunsch, Ski- und Bob zu fahren, sind wir am Sonntag vormittag nachgekommen. Zuallererst haben wir einmal passende Skihosen, Winterstiefel und Handschuhe gesucht, danach ging´s raus in den Schnee und auf den Bob. Adelle wollte unbedingt Ski fahren - ich wusste nur eines, links und rechts einhaken und nicht mehr loslassen......damit die Sängerin noch auf beiden Beinen die Konzerte singen konnte. Berührend war, wie sie einen Schneeengel am Boden machten. Als wir dann unseren Aufenthalt im Wald fortsetzten, kamen Sie aus dem Staunen nicht heraus. Jancke wurde sehr ruhig und berührte die Bäume, den Boden, warf Schnee in die Luft.

Ja und der zweite Abend war nach den beiden Konzerten auch von Hunger geprägt. Wichtig war ihre Zeit am Handy, um mit ihren Familien und FreundInnen Kontakt aufzunehmen. Sie fühlten sich wohl, lungerten am Sofa herum und hatten untereinander Spaß, während ich ihr Essen zubereitete. Und wieder saßen wir am Tisch und plauderten lange. Unsere gesamte Familie besuchte das Konzert und als unser 11 jähriger Sohn nach Hause kam, meinte er, es war ein "Hammer-Konzert". Trotz dieser kurzen Zeit sind uns die Jugendlichen sehr ans Herz gewachsen. Wir alle möchten diese Erfahrung nicht missen. Schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünschen wir Euch! 

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Renate schreibt:

Als mein Mann und ich beschlossen, Gasteltern von zwei südafrikanischen Jungs zu werden, wussten wir nicht welches Abenteuer da auf uns zukam. Von der ersten Minute dieser Begegnung wurden wir in eine andere Welt entführt. Eine Welt voller Musik, Vertrauen und Verbundenheit aus der wir alle lernen durften. Ein herzliches Dankeschön an alle, die dieses Treffen dieser zwei Kontinente ermöglichten! Diese Erinnerungen werden wir für immer in uns tragen. Weer ontmoet Familie F.

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Unsere Gäste aus Südafrika!
Voller Spannung haben wir unsere Gäste - 2 schwarzafrikanische 
Burschen, Julio 18, und Njabulo, 19 Jahre, erwartet. Vom ersten Moment an waren wir beeindruckt von ihrer Freundlichkeit
und positiven Ausstrahlung - (trotz langem und hindernisreichem Tag) Zu Hause angekommen waren sie begeistert von ihren Schlafplätzen
und sie genossen einen späten Imbiss." Thank you so much Mam/Sir"
waren ehrliche Worte, die wir dieses Wochenende noch häufig hören
sollten. Das Frühstück am Sonntag verbrachten wir gemeinsam. Wir waren kaum
fertig, als Julio begann den Tisch abzuräumen. Auch diese Mithilfe
erlebten wir die ganze Zeit, die sie bei uns waren. Die kleine Schneeschicht im Garten begeisterte sie dermaßen, dass
sie mehr als eine Stunde mit Snowboards im Garten verbrachten.
"It's so great!" Njabulo erklärte mir, er müsse viele Fotos machen,
um seinen ersten Kontakt mit Schnee in Erinnerung behalten zu können.
Beide waren ganz verwundert, dass wir die Boards einfach an der
Hausmauer angelehnt lassen, und nicht sofort in der Garage
verschließen. Offensichtlich ist ihr Leben zu Hause nicht so sicher. Das typisch österreichische Mittagessen - Wiener Schnitzel - wurde
mit Begeisterung aufgenommen, und wir verlebten gemeinsam einen
tollen Chor-Nachmittag und -Abend. Njabulo hatte Halsschmerzen
und nahm mit großer Dankbarkeit meine Fürsorge, Salbeitee und
Propolis, an - wieder "Thank you so much"!!! Nach dem Konzert gab es zu Hause noch mal einen kleinen Imbiss
nach ihrer Wahl und wir sprachen noch einige Zeit über ihr Leben
und ihre Zukunftspläne in Südafrika. Montag - schon Abreisetag - die Zeit mit den Burschen war wie
im Flug vergangen. Es war sehr leicht gewesen, Gastgeber für
diese beiden Burschen zu sein. Das Gastgeschenk, das sie für uns mitbrachten trug ich voller
Freude noch am Abend bei unser Chorprobe. Es war eine tolle Erfahrung, die wir nicht missen möchten. Romana und Franz

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Ein lustiges Erlebnis:
Am Sonntag nach unseren beiden Konzerten meinten meine beiden 
Gastmädchen: "There is a party going on not far from here,
just 1,9 km away. Can we go there?" - auf Google maps zeigten
sie mir zusätzlich noch den Standort. Ich wusste, es musste
sich um die Party von K. handeln.
Rudi hatte ja bekanntlich vier Burschen einquartiert und diese auch
zu dieser Party ins Canape mitgenommen. Da sagte ich Kelsall
und Ithuteng, dass der Sohn der Gasteltern den 40. Geburtstag
feiert. Noch einmal fragten sie nach: "The fortieth or the
fourteenth?" Ich antwortete: "The fortieth". Die Antwort der
Mädels darauf: "Ok. Then we can stay at home." Klaus war ihnen
anscheinend doch schon etwas zu alt. Zur Diszipliniertheit der Jugendlichen: Als wir Gasteltern in Weibern eintrafen, um das Gepäck
entgegenzunehmen, saßen die 88 Jugendlichen vor sich fröhlich
dahintratschend auf den Stufen der Bühne. Schließlich kam es
zur Aufteilung der Jugendlichen. Zu meiner Verwunderung genügte
ein einfaches "Shhhh" und es war im Saal von einem Augenblick
auf den anderen mucksmäuschenstill. Ein anderes Mal fragten mich die Mädchen, warum denn bei uns
im Dorf niemand eine hohe Gartenmauer als Schutz hat.
"Is it so safety here?" Lg Angela

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Aktuell

=====================

25. Juni 2020: Noten für unseren neuen Kanon zum Downlod (nur für Chormitglieder!)

Hinweis: Neue Fotos unter "Interna"

15. Juni 2020:

1. Neue Noten - nur für Chormitglieder hier.

 

2. Link zu Servus-TV - unsere Freunde aus St. Margarethen i.Bgld. haben den Gottesdienst am 14.6.2020 mitgestaltet. Beendet wird der Gottesdienst mit "unserem" "Ngiyabonga Nkosi-Halleluja" - Link

8. Juni 2020:

Alle Noten von "Herzklopfen" in einer Datei - Download hier

(nur für Chormitglieder!)

_______________________

7. Juni 2020:

Noten und Probe-MP3 für Messe hier

(nur für Chormitglieder!)

_______________________

6. Juni 2020:

Erste Chorprobe am

Mo., 15. Juni 2020,

19:30 Uhr, Gh. Boubenicek - zum Probenplan hier

- Corona-Infos hier

_______________________

27. April 2020:

Siebte Woche Corona-Pause:

Gedanken unseres Chorleiters hier

22. April 2020:
Neue mp3-Dateien zum Einlernen - für Chormitglieder hier

21. April 2020:
"Keep on singing" meint unser  Chorleiter Richter Grimbeek und stellt uns zwei mp3-Dateien zur Verfügung (nur für Chormitglieder)

Link

20. April 2020:
Sechste Woche
Corona-Pause -

 Unser Chorleiter Richter Grimbeek hat wieder ein wunderschönes Lied für uns ausgesucht: 

YouTube-Link 

... und noch ein Link zu einem inspirierenden Artikel für diese (Corona-)Zeit

14. April 2020: Fünfte Woche Corona-Pause -

 

TIPPS unseres Chorleiters Richter Grimbeek: 

YouTube-Link 

 ... und noch ein beruhi-gendes Video für diese (Corona)Zeit: (Klicke auf Grafik unterhalb)

Der Liedtext dazu
2020_der_segen_gottes_moege_dich_umarmen
JPG Bild 413.0 KB

7. April 2020: Vierte Woche Corona-Pause -

Richter Grimbeek ist musikalisch aktiv:

YouTube-Link

26. März 2020:

"Noten-Lesen-Videos" aus dem "Home-Office" unseres Chorleiters - nur für Chormitglieder - hier

24. März 2020:

Viel Neues aus dem "Home-Office" unseres Chorleiters - nur für Chormitglieder - hier

21. März 2020:

Ein weiteres neues Stück aus dem "Home-Office" von Richter steht zum Download bereit (Probe-MP3):

hier

10. März 2020:

NEUE Fotos für Chormitglieder unter Interna!

8. März 2020:

Noten und NEUE Probe-mp3 für Chormitglieder hier

4. Feb. 2020:

Noten von Liedern zum Auswendigsingen - für Chormitglieder hier

 

Fotos von der Geburtstagsfeier hier

3. Feb. 2020:

Neue (letzte) Noten mit Hörbeispiel für Chormitglieder hier

29. Jän. 2020:

Neue Probe-MP3 für Chormitglieder hier

23. Jän. 2020: Homepage-Statistik 2019: 

Wieder besuchten viele Leute unsere Homepage:

23. Dez. 2019: Video vom Adventsingen "Chorgesang mit Harfenklang" nun auf 
--> Youtube

Viele Fotos vom Adventsingen am

15. Dez. 2019:

5. Okt. 2019: Fotos vom Chorausflug nach Salzburg.

 

Noch mehr Fotos für Chormitglieder

25. Aug. 2019:
DaChor-Freunde aus St. Margarethen zu Besuch: FOTOS unter
- Fotogalerie und unter
- Interna02 (nur Chormitglieder

25. April 2019:

Kienzlchor in den "Tips":
Link zum Foto/Bericht

17. April 2019:

"Broadway in Waizenkirchen": Die Tonaufnahme des gesamten Konzertes gibt es für Chormitglieder HIER

16. April 2019:

Weiteres Video von
"ABBA"  (Medley) - gesungen von den Damen des Kienzlchores Waizenkirchen

8. Jän. 2019:

"Uraltes" Video aufgetaucht - der Kienzlchor in den 1980er-Jahren

Zum Download

20. Dez. 2018: 

Ein wunderbares Video
vom "Adventsingen einmal anders" mit dem Kienzlchor und dem Jugendchor der Uni Pretoria (16.12.2018) in der Pfarrkirche Waizenkirchen erstellt:

Zum Youtube-Video

____________________

 

Am 15.12.2018 war der Jugendchor der Uni Pretoria zusammen mit den Hausruckvoices in Altenhof zu hören:

Zum Youtube-Video 

Erlebnisberichte
der Gasteltern
 mit dem Jugendchor aus Südafrika

hier

16. Dez. 2018:
Fotos vom Adventsingen mit dem "Up Youth Choir" von der Universität Pretoria, Südafrika in der Pfarrkirche Waizenkirchen

>>> TV-Bericht


>>> Link zur Homepage des Jugendchores der Uni Pretoria

1.6.2018:

Chorleiter Richter Grimbeek besucht das Grab von Dr. Wilhelm Kienzl am Zentralfriedhof Wien. Mehr..

Kienzlchor vor der Bergkirche in Eisenstadt
Kienzlchor vor der Bergkirche in Eisenstadt

2. Feb. 2018:

Kienzlchor - Zugabe beim Finale - Link zum Video vom ORF-Landestudio OÖ

Richter Grimbeek dirigiert den Kienzlchor Waizenkirchen beim ORF
Richter Grimbeek dirigiert den Kienzlchor Waizenkirchen beim ORF

5. Jän. 2018:

"Weit, weit weg" -
>>> zum YouTube-Video

 

23. Dez. 2017

Neue wunderschöne Videos auf YouTube:

Wir wünschen euch frohe Weihnacht

Joy to the World

What a Wonderful World

 

Wir sind auf Youtube!!!

Zu den Youtube-Links

2. Feb. 2017

Das "Landl" schreibt über den Kienzlchor: Link 

Richter Grimbeek und Johann Zimmerer

Herr Richter Grimbeek (li.) übernahm mit Jänner 2017 die musikalische Leitung beim Kienzlchor Waizenkirchen - Obmann Hans Zimmerer und die Chormitglieder freuen sich auf gute Zusammenarbeit!

 

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

 

Mehr über Richter Grimbeek auf: http://www.grimbeek.at/