Geschichte des Kienzlchores

(Auszüge aus der Festschrift von 1998, Paul Mayrhuber und Siegfried Fleck)

Festschrift 100 Jahr Kienzlchor
Festschrift 100 Jahre Kienzlchor

Von der Gründung bis 1918

1898 gründete der aus Rainbach stammende Lehrer Franz Fruhwirt eine "Sängergesellschaft", welche am 21. August 1898 im ,,Niklaskeller" (heute Steinbrucknerhaus am Pfarrerberg) das erste Konzert abhielt. Der ,,Kienzlchor Waizenkirchen" feiert auf Grund dieses historischen Datums 1998 sein "100-jähriges Gründungsjubiläum". 

Erster Chor bereits 1873

Chorgesang in einer mehr oder weniger organisierten Form hat es in Waizenkirchen auch schon sicher vorher gegeben.

Erste nachweisbare Daten eines örtlichen Chores gehen auf das Jahr 1873 zurück.

Aus dieser Zeit bestehen noch einige von Carl Degeneve geschriebene Männerchöre, darunter z.B. das sehr bezeichnende ,,Lied einer Sängeraufnahme" .

Erst jüngste Recherchen zur Erstellung der Jubiläumschronik brachten eine Chronikeintragung hervor, nach der die ,,erste öffentliche Produktion der Liedertafel im Däublersaal" (heute Gasthaus Berndorfer) stattfand. Die Gründung eines ersten nachweisbaren Chores jährt sich damit zum hundertfünfundzwanzigsten Mal.

Alte Aufzeichnungen berichten, dass zu Ostern am 24. April 1879 in Waizenkirchen ein großes Fest zu Ehren der Silbernen Hochzeit des ,,Kaiserpaares Franz Joseph und Elisabeth von Österreich" veranstaltet wurde. Dabei kam es in Waikhartsberg zu einer feierlichen Choraufführung von ,,Schillers Glocke".

1898 Gründung eines Männerchores

Die Aktivitäten dieses ersten Gesangsvereines endeten wahrscheinlich wenige Jahre darauf, da auch die damalige Presse über keine weiteren Aktivitäten berichtet.

Fruhwirt gründete 1898 vorerst einen Männerchor, aus welchem sich in Folge ein gemischter Chor entwickelt hat. Dieser war nach kürzester Zeit zu beachtlichen Leistungen fähig.

So feierte ganz Waizenkirchen am 24. August 1898 das fünfzigjährige Kaiserjubiläum, bei dem laut Linzer Volksblatt die Sänger von Waizenkirchen in Stegners Gasthaus (heute Glaserei Steinbruckner) ,,der Erhabenheit des Festes entsprechende Lieder vortrugen".

Im darauffolgenden Jahr 1899 wurde die ,,Schöpfung" von Joseph Haydn aufgeführt.

Der erste „Hoamatliche Abend“ und ein klassischer Liederabend mit Werken von Mendelssohn, Schubert und Beethoven 1901, ein großes Sängerfest 1902, die Feiern zur Kienzl-Gedenktafel-Enthüllung, sowie ein Konzert mit dem Cellovirtuosen Professor Klein 1903 zeugen von einer unwahrscheinlichen, künstlerischen Tätigkeit dieses Chores in kürzester Zeit.

Mit der Versetzung Fruhwirts nach Schwertberg 1905 wurden die hoffnungsvollen Sangesaktivitäten stark gemindert.   

1906 - Liedertafel wurde Verein

1906 wurde die ,,Liedertafel" , wie sie sich zwischendurch nannte, auch als ordentlicher Verein eingetragen.

Erster Vereinsobmann war Gemeindearzt Dr. Heinrich Hamann, Chorleiter und Archivar der Lehrer Josef Freudenthaler. Das Gründungskonzert fand am 20. Mai 1906 in Waikhartsberg statt. Freudenthaler blieb nur zwei Jahre. Nach seinem Abgang leitete der Schulleiter Ferdinand Brückl von 1908 bis 1914 den Chor.

1914 bis 1918 versank Europa im ersten Weltkrieg und damit auch jede kulturelle Tätigkeit.

--> Fortsetzung unter "Geschichte II"

Erster Obmann Dr. H. Hamann
Der 1. Vereinsobmann Dr. Heinrich Hamann mit Gattin, Aufnahme 1906

Aktuell

=====================

EINLADUNG:

Sa., 9. Juni 2018, 20:00 Uhr.

Wasserschloss Weidenholz:

 

Jubiläumskonzert
"120 Jahre Kienzlchor und 150 Jahre Musikverein Waizenkirchen.

Rückblick:

Konzertreise nach St. Margarethen/Bgld.:

4.- 6. Mai 2018, 

Mehr neue Fotos 

(auch unter Interna!)

15.4.2018 Konzert "Austria meets Africa" - Nachlese

KONZERT "Austria meets Africa" - NEUE Fotos

2. Feb. 2018:

Kienzlchor - Zugabe beim Finale - Link zum Video vom ORF-Landestudio OÖ

Richter Grimbeek dirigiert den Kienzlchor Waizenkirchen beim ORF
Richter Grimbeek dirigiert den Kienzlchor Waizenkirchen beim ORF

1. Feb. 2018:

Der Kienzlchor beim ORF OÖ Finale der "Aufweckchöre"

--> Fotos

25. Jän. 2018:
Großes Interesse für unsere Homepage:

Seit 2011 besuchten über 16.000  unsere Homepage! Über 70.000 Seitenaufrufe!!!

Seit 1. Jän. 2017 interessierten sich besonders viele für unsere Homepage: 6529 Besucher und 29.860 Seitenaufrufe!

17. Jän. 2018:

Der Kienzlchor im Fernsehen "OÖ heute

Der Beitrag (Video) kann unter "Musikdateien für Chormitglieder" heruntergeladen werden!

9. Jän. 2018: Fotos von der
ORF-Aufnahme am 8.1.2018

5. Jän. 2018:

"Weit, weit weg" -
>>> zum YouTube-Video

Kienzlchor Adventsingen 2017 in der Pfarrkirche Waizenkirchen
Kienzlchor Adventsingen 2017 in der Pfarrkirche Waizenkirchen

 

23. Dez. 2017

Neue wunderschöne Videos auf YouTube:

Wir wünschen euch frohe Weihnacht

Joy to the World

What a Wonderful World

 

*****************

 

20. Okt. 2017:

"Aufwecksänger" - Der Kienzlchor auf Radio OÖ:

Endergebnis des Votings

 

>>> Kienzlchor auf Facebook

30.9.2017:

"Gospels und Pop" bei der Gewerbeschau Waizen-kirchen --> Fotos

27.6.2017:

"Gospel Meets Pop" - sechs  Stücke unseres Konzerts auf Youtube - Link

>>  Fotos vom Konzert "Gospel meets Pop" am 24.6.2017

>> Zu den Fotos für Chormitglieder

30.4.2017

Unser Chorleiter 

ist ein kreativer Kopf...

Weitere Werbe-plakate

18.4.2017

Wir sind auf Youtube!!!

Zu den Youtube-Links

31. März 2017

Fotos vom Auftritt bei der Diplomfeier im Klinikum Wels-Grieskirchen

Zur Fotogalerie

19. März 2017

Fotos vom

DEBUT-KONZERT

 

 

2. Feb. 2017

Das "Landl" schreibt über den Kienzlchor: Link 

16. Jän. 2017 - Fotos von der Probenarbeit

Kienzlchor - Artikel
in den TIPS (Wochenzeitung)

Siehe auch Link zur Zeitung

Richter Grimbeek und Johann Zimmerer

Herr Richter Grimbeek (li.) übernahm mit Jänner 2017 die musikalische Leitung beim Kienzlchor Waizenkirchen - Obmann Hans Zimmerer und die Chormitglieder freuen sich auf gute Zusammenarbeit!

 

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!

 

Mehr über Richter Grimbeek auf: http://www.grimbeek.at/

5. Okt. 2016:

Der Kienzlchor ist auf der Homepage des OÖ. Chorverbandes vertreten:

zum CHVOOE

Zu den Fotos

25. Juni 2016

Mehr FOTOS von der Wanderung zum Löckernmoos in Gosau

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Fotos vom

Zu den Fotos
Zu den Fotos